Welche Farbe hat das Internet

Als vor Jahren Yello mit riesigem Werbeaufwand uns Deutschen klar machte, dass Strom gelb ist, haben sich wohl die meisten Menschen zum ersten Mal überhaupt Gedanken gemacht, was Strom eigentlich ist.

Mit dem Internet ist es ähnlich: immer da, praktisch und man merkt erst, was es für einen bedeutet, wenn es nicht funktioniert. Aber welche Farbe hat das Internet?

Keine? Bunt? Ich habe so mein eigenes Internet-Farbschema und ich denke, das Netz wechselt seine Farbe. Zwar nicht oft, aber sie wechselt.

Am Anfang war das Internet schwarz. Wieso schwarz? Nun, bevor es das Web gab, fand „Internet“ mit Kommandozeilen statt. Und wie die gute alte DOS-Box waren die Eingabefenster nun mal meistens schwarz.

Dann wurde das Internet grau. Wieso grau? Die ersten Webseiten waren grau. Dazu schwarze Schrift für Text und Links in blau.

Recht zügig wurde das Internet weiß. Wieso weiß? Webseiten konnten nun mit andern Farben gestaltet werden, aber irgendwie sind die meisten Seiten weiß geworden (Ausnahmen mit hellblauer Schrift auf rotem Hintergrund waren nicht so lesefreundlich). Die Bunt-Phase war also keine eigene Phase.

Und mittlerweile ist das Internet blau. Wieso blau? Weil ein Großteil des Internets für viele nur noch in Facebook stattfindet. Und Facebook-Profile und -Seiten (aber nicht die Timeline) sind blau.

Welche Farbe wohl als nächstes dran ist…

Veröffentlicht von

Journalist und Inhaber dieses schönen Blogs.